•   JDM was ist das eigentlich?  Der...
  • JDM Sticker

    JDM was ist das eigentlich?

    Der Ursprung dieses Kürzels entstand in Japan und heißt Japanese Domestic Market. Damit wurde eine Fahrzeugausstattungsvariante bezeichnet in der das Fahrzeug auf dem japanischen Markt zu kaufen war.

    Da die japanischen Autohersteller die Fahrzeuge auch je nach Markt spezifisch ausstatteten gab es auch die Bezeichnungen USDM (United States Domestic Market) für den amerikanischen Markt und EDM (European Domestic Market) für den europäischen Markt.

    Nach und nach wurde der Begriff "JDM" auch zunehmend in der Tuningszene verwendet und galt zuerst für eine Tuningversion ohne äußerliche Auffälligkeiten wie Spoiler/Verbreiterungen. Die nach JDM Kriterien getunten Fahrzeuge lehnen sich an die Serienfahrzeuge an und werden nach außen hin nur dezent optimiert z.B. mit tiefergelegten Sportfahrwerken, breiteren Alufelgen, Sportaußenspiegeln. Ein Motortuning und eine grandiose Car HiFi-Anlage sowie eine tolle Lackierung gehören auch häufig dazu.

    Sofern an einem Fahrzeug nur in Japan, oder für den japanischen Markt hergestellte Fahrzeug- und Tuningteile verbaut wurden spricht man von JDM. Wenn Repliken/Nachbauten der Originalteile verwendet wurden spricht man von JDM-Ricer

    Mittlerweile ist die JDM Szene jedoch weltweit stark gewachsen und die Begrenzungen gelten längst nicht mehr - heute findet man unter den JDM Fahrzeugen auch Fahrzeuge mit Body Kits.

    Für die meisten JDM-Fans gehören die JDM Aufkleber in jedem Fall dazu, diese Aufkleber werden mittlerweile in der gesamten Tuningszene verwendet.
avamba.de wird überprüft von der Initiative-S