•   Ford  Für die Amerikaner gilt Henry...
  • Ford

    Ford
    Für die Amerikaner gilt Henry Ford als Erfinder des Automobils. Schon 1896 experimentierte der Autodidakt mit seinem ersten Vehikel und ab 1903 kam eine Serienfertigung in Gang. Er schuf verschiedene Modelle mit Hilfe seines Partners Henry Leland. Ab 1908 setzte Ford in Form des Model T (Tin Lizzy) einen wichtigen Meilenstein der Automobilgeschichte. Dieses später in Fließbandarbeit produzierte Fahrzeug konnte über 15 Millionen Mal verkauft werden, denn durch die Fließbandfertigung wurden die Automobile von Ford auch für Normalverdiener erschwinglich.

    Damit machte Ford die ganzen Vereinigten Staaten mobil. Mit dem Model A konnte er zwar nicht mehr in gleichem Maße an diesen Erfolg anknüpfen, doch mit dem ersten Massen-V8-Modell von 1932 waren Millionen von US-Bürgern erstmals in der Lage sich den Traum eines eigenen Autos mit V8-Motor zu verwirklichen.

    Ford ist auch heute noch der zweitgrößte Hersteller in den USA und konnte sogar die Krise von 2009/11 ohne staatliche Hilfe überwinden.
avamba.de wird überprüft von der Initiative-S